Farbraum bei Bildern und Fotos RGB vs CMYK

Bei der Druckvorlagenerstellung ist es besonders wichtig auf ein korrektes Farbprofil und Farbraum bei Bildern zu achten, da es sonst zu unerwarteten und meist unschönen Druckergebnissen kommen kann.


Bilder oder Fotos im digitalen Bereich sind meist im RGB-Farbraum (Red Green Blue (Rot Grün Blau)) angelegt. Wenn man z.B. mit einer Digitalkamera ein Foto schiesst, ist dieses automatisch im RGB-Format. RGB ist also das Standardformat im digitalen Sektor (auch Videos oder die Fernsehtechnik basiert auf RGB). Das hat mit der Darstellungstechnik zu tun, da Monitore (und Fernseher) nach dem additiven Farbsystem arbeiten, den meisten sicher noch aus dem Physikunterricht in der Schule bekannt, da wo der Lehrer mit den 3 Farbscheiben, Filtern rumexperimentiert hat.


Beim Offsetdruck hingegen wird das subtraktive Farbsystem angewandt, wobei die 4 Grundfarben CMYK (Cyan Magenta Yellow BlacK (für Black wurde das „K“ genommen um Verwechslungen mit dem „B“ (Blue) vom RGB-System zu vermeiden)) für den Druck verwendet werden.

Mal abgesehen davon das die beiden Systeme völlig unterschiedlich sind:

Additives Farbsystem (RGB):

  • R(100%) + G(100%) + B(100%) = Weiß



Subtraktives Farbsystem (CMYK):

  • C(100%) + M(100%) + Y(100%) + K(100%) = „Schwarz“



…ist der additive Farbraum (RGB) weitaus größer, d.h. es können weitaus mehr Farbtöne dargestellt werden als mit dem subtraktiven System (CYMK).

Mit dem RGB-Farbraum (8 Bit) können bis zu 16.777.216 Farben dargestellt werden, was man auch als True Color (24 Bit-System = 3x 8 Bit (RGB)) bezeichnet. Je Bestandteil können 0 bis 255 Stufen erreicht werden was 256 entspricht, daher 256 (8 Bit | R) x 256 (8 Bit | G) x 256 (8 Bit | B) = 16,8 Millionen Farbnuancen.


Bei dem CMYK-System hingegen kann nur ein Bruchteil dargestellt werden, daher sind Probleme automatisch vorprogrammiert, wenn z.B. eine bestimmte Farbe aus dem RGB-Farbraum gedruckt werden soll, die im CMYK-Farbraum nicht existiert bzw. nicht darstellbar ist.


Daher muss für den Offsetdruck darauf geachtet werden, dass sämtliche Bilder und Fotos in den CMYK-Farbraum konvertiert wurden und keinesfalls im RGB System verbleiben, da es sonst zu unvorhersehbare Druckergebnisse kommen kann.

You May Also Like

Begriffsbestimmung für Flyer Folder Broschüre Prospekt

Jeder hat sich schon einmal in der Hand gehabt, diese DINA4-Blätter, die zweimal gefalzt ...

Die richtige Auflösung

Daher ist es besonders wichtig, sich schon am Anfang Gedanken über die Auflösung der ...

Anschnitt oder auch Beschnitt

Auch wenn heutzutage viel automatisch und durch Maschinen erfolgt, gibt es immer wieder gewisse ...